Definition Glück

Jeder strebt irgendwie nach Glück. Gleichzeitig scheint es für jede Person individuell zu sein, da die einzelne Person bestimmte Ansprüche hat um Glück überhaupt zu definieren. Aus diesem Grund schreibe ich diesen Artikel um Dir eine Definition von Glück an die Hand zu geben.

Definition von Glück

Doch bevor ich Dir erzähle was Glück für mich ist, möchte ich Dir erst aufzeigen was die meisten darunter verstehen. Unterschiedlicher können Definitionen nicht sein.

Das individuelle Glück

Jeder, auch du hast bestimmte Bedingungen, bzw. auch Glaubenssätze die bestimmen was Glück für dich, mich und andere ist. Für die einen liegt der Wert des Glücks mehr in materiellen Gütern wie zum Beispiel viel Geld zur Verfügung zu haben, tolle Autos zu besitzen oder einfach selbstständig das tun zu können worauf man auch immer Bock hat. Egal auf welchem Fleckchen Erde man sich gerade befindet. Ich selbst bin selbst ein sehr freiheitsliebender Mensch. Darum bin ich sehr dazu geneigt mir nicht jeden Mist an die Fersen zu hängen. Wahrscheinlich denkst du jetzt: Stop! Ja, ich bin Selbstständig. Aber das heißt nicht, dass ich alles annehmen muss. Jeder hat immer die Wahl.

Für mich ist ein Teil der Definition von Glück wenn ich Menschen begleiten darf. Kennst du das, hast du schonmal in strahlendes Gesicht gesehen, die leuchtenden Augen erblickt und du mit allen Sinnen wahrnehmen konntest, die Botschaft ist angekommen. Das berührt mich immer in der Tiefe meines Seins und mit nichts auf der Welt aufzuwiegen. Brauchst du denn viel Materielles um Freude zu haben? An späterer Stelle noch mehr dazu was Freude und Glück verbindet.

Für die anderen ist zum Beispiel die Definition von Glück wenn die Familie und Freunde gut beieinander sind. Wichtig ist es gesund zu sein, wie auch zu bleiben oder Partner fürs Leben zu finden. Man(n) kann bestimmt noch viel mehr aufzählen. Aber, worauf ich hinaus wollte dir zu zeigen, dass jeder, selbst ich einen bestimmten Rahmen dafür hat.

Ist das wirklich Glück?

Wissen wir überhaupt was Glück ist wenn jeder seine eigene Definition davon hat? Und kann es wirklich Glück sein, wenn es nur eine kleine Weile da ist und der Moment mit unseren Bedingungen übereinstimmt? Ich habe mir dazu echt viele Gedanken gemacht, was Glück ist und was nicht. Klar freue mich mich darüber Kunden zu haben, dass es meiner Familie gut geht, etc. Irgendwann war ich an einem Punkt, wo die Einsicht kam das Glück erst Glück sein kann wenn es beständig ist, oder? Emotionale Höhenflüge können es nicht sein weil meist kurz darauf der Absturz folgt. Und dann ist es dahin, das Glück.

Auf meiner Reise zu mir durfte ich vieles feststellen, dass es zum Beispiel zwei Seiten gibt. Zwei Seiten von Wahrheit. Die eine Wahrheit ist einfach leicht zu verstehen und auf Alles immer gleich anzuwenden, da ebendiese Wahrheit keinerlei Bedingungen hat,und auch keine stellt. Und eines meiner Ziele ist es dort hinzugelangen. Die Definition Glück muss es der Liebe, wie auch der Freude gleich tun. Denn in Wahrheit ist glücklich sein ein fortwährender Prozess und nichts wechselhaftes was in Sekunden alles verändern kann. Die andere Seite von Wahrheit ist eine Wahrheit die gar nicht wirklich glücklich machen kann. Sie beruht auf deinen Glaubenssätzen, deinen Prinzipien und Bedingungen.

Bedingungen machen nicht glücklich

Bedingungen machen nicht glücklich, dass durfte ich echt lange und vor Allem ausgiebig lernen. Deine Glaubenssätze und Bedingungen bestimmen wie du dich fühlst, Punkt. Also, ist das Glück an die Bedingungen geknüpft, die du aufgestellt hast. Das ist wie mit der Liebe, die wahrhafte Liebe ist frei. Sie begrenzt nicht und braucht keinerlei Bedingungen damit sie ist, was sie ist. Und wie sind deine Bedingungen damit jemand oder etwas deiner Liebe wert ist? Lass dir Zeit und denk ruhig mal darüber nach.

Da war doch noch was mit Glück und Freude. Fast vergessen!

Ja, Glück und Freude, wie auch Liebe haben eines gemeinsam, sie entspringen der gleichen Quelle und das heißt wiederum, dass Liebe, Freude und Glück das gleiche sind und man sie nicht voneinander getrennt erfahren kann. So mit ist Glück ein Gewahrsein das man automatisch erreichen kann wenn man bereit ist seine Bedingungen und Glaubenssätze über Bord zu werfen. Werde dir klar darüber, hinter den Glaubenssätzen und den aufgestellten Bedingungen steckt jede Menge Angst die darum bittet erlöst zu werden.

Möchtest du mehr Tipps wie du Dinge verändern kannst?

Trage dich hier ein und erfahre mehr.
Ja, ich will mehr Wissen!

Wie man Glück und Freude fördern kann.

Das könntest du vom Prinzip auch selbst beantworten. Du weißt am besten was dir wirklich gut tut, oder? Wenn du dich mit Dingen beschäftigst die dir Freude machen, dann gibt das kleine EGO-Ding in dir Ruhe. Alles was dich von dir selbst wegbringt, führt zu einem Mangel an Freude und dadurch wird dein glücklich sein immer weiter geringer. Deshalb ist es wichtig, dass du gut auf dich achtest. Sorge nicht nur für gut Nahrung und Bewegung, sondern achte auf deine Gedanken. Sie allein sind verantwortlich wie du dich fühlst.

Um mehr Freude in dein Leben zu bringen um glücklich zu werden, lerne Techniken die deinen Geist ruhiger machen. Das führt zu inneren Frieden. Frieden ist die Basis für alles Gute und der wichtigste Bestandteil für Freude, Erkenntnis, bzw. Selbsterkenntnis und Heilung. Das erreichst du nur über einen Weg, indem aus alles aus dir entsorgst was keine Miete zahlt und dazu gehören Wut, Zweifel, Trauer und Angst. Sei dir klar, dass positive/gute Gedanken zu guten und inspirierenden Handlungen führen und somit Gutes in dein Leben kommen kann. Achte darauf wie du mit dir selbst wie auch anderen umgehst, wie du sie behandelst. Wenn du das beobachtest, dann kannst du auf einfache und leichte Weise selbst erkennen wie du mit dir umgehst.

Weißt du was passiert wenn man einen Boomerang wirft? Er kommt zurück. Und genauso ist es auch im Leben, alles was du austeilst, ganz gleich ob gut ob schlecht es kommt zu DIR zurück. Deswegen bietet dir der ruhige und friedliche Geist alle Möglichkeiten glücklich zu werden.

Mein Fazit zur Glücksdefinition

Jetzt hab ich mal alles in Worte gefasst was mir zur Definition Glück spontan eingefallen ist. Natürlich freue ich mich über Kunden, Geld auf dem Konto und das es mir und meiner Familie gut geht. Trotzdem bin ich glücklich wenn alles anders kommt, wie es geplant war. Das nennt sich Leben! Mein Glück ist es, wenn ich immer mehr Glaubenssätze über Bord werfen kann und dadurch mehr Frieden sich in mir und um mich ausbreiten kann. Daran arbeite ich in erster Linie. Du sei dir klar darüber, manches muß kommen damit wir wachsen können. Vieles und das ist der Großteil, den haben wir selbst in der Hand, darum achte sehr gut auf dich! Wieviel Glück hast du in Wahrheit wirklich?

Lass es dir gut gehen, Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.